Milan nach 2:1 bei Sampdoria weiter fünf Punkte voran

AC Milan führt die italienische Fußball-Meisterschaft auch nach der zehnten Runde mit fünf Punkten Vorsprung auf Inter Mailand an. Die „Rossoneri“ feierten am Sonntag ohne ihren verletzten Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic einen 2:1-Auswärtserfolg gegen Sampdoria Genua, die Tore der Sieger erzielten Franck Kessie (45./Elfmeter) und Samuel Castillejo (77.). Das Anschlusstor von Albin Ekdal (82.) war für Sampdoria zu wenig.

Neuer Dritter ist Napoli nach einem 4:0 bei Crotone. Die Süditaliener zogen aufgrund der besseren Tordifferenz am punktegleichen Meister Juventus Turin vorbei und liegen sechs Punkte hinter Milan. Napolis Kapitän Lorenzo Insigne war an den ersten beiden Toren entscheidend beteiligt. Das erste erzielte er mit einem herrlichen Weitschuss, das zweite durch Hirving Lozano bereitete er vor. Die Süditaliener setzen sich damit wieder auf den dritten Tabellenplatz.

AS Roma hatte zuvor nur ein 0:0 gegen Sassuolo erreicht. Die Gäste blieben damit Fünfter unmittelbar vor den Römern. Diese sahen sich durch den Referee benachteiligt. Stürmer Pedro sah kurz vor der Pause Gelb-Rot, ein Treffer von Henrich Mchitarijan kurz danach wurde nach langem VAR-Studium zurückgenommen, da Teamkollege Edin Dzeko in der Entstehung ein Foul begangen haben soll. Allerdings wurde in der zweiten Halbzeit auch Sassuolo ein Tor aufgrund eine knappen Abseitsentscheidung aberkannt.

Nicht ausgetragen werden konnte das Spiel zwischen Udinese und Atalanta Bergamo, nachdem das Spielfeld nach heftigen Regenfällen nicht matchtauglich war.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?