Mindestens 13 Tote bei Busunfall in Indonesien

Ein Busunfall auf der indonesischen Insel Java hat mindestens 13 Menschen das Leben gekostet.

Der Bus mit 25 einheimischen Touristen an Bord sei am Montag früh in der Provinz Ost-Java von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Reklamepfosten geprallt, teilte die Polizei mit.

Das Fahrzeug war demnach mit hoher Geschwindigkeit von der Touristenstadt Yogyakarta nach Surabaya unterwegs. „Wir glauben, dass der Fahrer schläfrig war“, sagte ein Polizeisprecher.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.