Mit 3:0-Derbyerfolg und Rekordspieler an Spitze

LASK dominierte Ried — Michorl schied im 236. Match aber wie Karamoko verletzt aus

FUSSBALL TIPICO BUNDESLIGA / GRUNDDURCHGANG: LASK - SV GUNTA

Vor zwei Wochen hatten die Innviertler mit einem 4:3-Erfolg dem SK Rapid den Sprung an die Spitze noch verwehrt, gegen den LASK hatten die Innviertler aber nichts zu bestellen. Die Athletiker nutzten mit dem 3:0 (2:0) den Ausrutscher von Serienmeister Salzburg gegen die Admira aus.

Der LASK nahm gegen einen extrem defensiv eingestellten Gegner von Anfang an das Zepter in die Hand, die erste Möglichkeit fand schon in Minute fünf Andreas Gruber vor, doch sein Schuss wurde von Ried-Kapitän Thomas Reifeltshammer geblockt.

Der Druck wurde auch danach hochgehalten und die Führung war letztlich nur eine Frage der Zeit: Schließlich besorgte sie Thomas Goiginger mit einem sehenswerten Bogenschuss ins lange Eck über Ried-Torhüter Samuel Radlinger hinweg (22.).

Noch vor dem Seitenwechsel stellten die Linzer dann die Weichen endgültig auf Sieg: Johannes Eggestein zog nach innen und schloss mit einem trockenen Flachschuss zum 2:0 (45.) ab.

Nach der Pause plätscherte die Partie lange Zeit dahin, denn der LASK schaltete einen Gang zurück und hatte die Rieder, die über 90 Minuten ohne Torchance blieben, trotzdem sicher im Griff. Den Schlusspunkt besorgte schließlich Dominik Reiter, der aus kurzer Distanz ein Zuspiel von Mamoudou Karamoko verwertete (86.).

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

So klar wie das Ergebnis fällt auch die Statistik aus, der LASK hatte 17:2-Torschüsse und 69 Prozent Ballbesitz. Ein würdiger Abschluss im letzten Bundesliga-Match des LASK im Linzer Stadion auf der Gugl, ehe dieses ab Jänner umgebaut wird.

Bitter nur, dass Karamoko und Michorl mit Muskelverletzungen ausfielen. Letzterer hatte sein 236. Match für den LASK bestritten und damit mit Heli Köglberger und Christian Lehermayr gleichgezogen.

Wie ist Ihre Meinung?