Mit Auto in Auslagenscheibe

Das hätte wirklich böse enden können: Im Rückwärtsgang ist am Dienstag ein Autolenker in Steyr in die Auslage eines Bürogebäudes gefahren. Der Fahrer wollte nach einem Besuch in der Apotheke gegen 11:30 Uhr mit seinem Automatik-Fahrzeug ausparken.

Dabei dürfte er den falschen Gang eingelegt haben. Der Mercedes krachte Glasscheibe und blieb in der völlig zerstörten Auslage stehen. Zwei Mitarbeiterinnen, deren Schreibtische gleich neben der Scheibe standen, reagierten geistesgegenwärtig und konnten sich mit einem Sprung gerade noch in Sicherheit bringen.

Eine Angestellte wurde zur Kontrolle ins Klinikum gebracht, ihre Kollegin blieb unverletzt. Auch der Autolenker überstand den Unfall ohne Verletzungen. Bei seiner „Ausparkaktion“ hinterließ er ein völlig verwüstetes Büro.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?