Mit dem ALManach die Berge erkunden

v.l.: LH Thomas Stelzer und Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger
v.l.: LH Thomas Stelzer und Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger © Land OÖ/Mayrhofer

Oberösterreich ist ein Land der Almen und Berge. 639 Almen mit über 6.000 Hektar Fläche weisen das Salzkammergut und die Pyhrn-Priel-Region auf, 422 davon werden bewirtschaftet.

119 ausgewählte Almen werden in der bereits 15. Auflage des ALManach beschrieben. Sie bieten die Grundlage für Wanderungen, die sich seit dem Vorjahr durch Corona immer größerer Beliebtheit erfreuen, und geben umfangreiche Informationen zur Almwirtschaft.

„Die Almen stehen vor allem auch sinnbildlich für Heimat, Brauchtum und Tradition. Daher gilt es in Oberösterreich, unsere Almen bestmöglich zu erhalten“, betont LH Thomas Stelzer.

Dazu gehöre auch gegenseitige Rücksichtnahme auf den bewirtschafteten Flächen, ergänzt Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger im Hinblick auf die zu erwartenden zahlreichen Erholungssuchenden. Erhältlich ist der ALManach im Buchhandel oder unter www.almanach-oberoesterreich.at

Wie ist Ihre Meinung?