Motorradfahrer nach Unfall in OÖ reanimiert

Ein 67-jähriger Motorradfahrer hat Freitagabend nach einem Unfall in Herzogsdorf (Bezirk Urfahr-Umgebung) reanimiert werden müssen.

Der Lenker war auf der Eschelberger Landesstraße aus Rottenegg kommend Richtung Herzogsdorf unterwegs.

Er kam aus noch ungeklärter Ursache zu Sturz und blieb bewusstlos auf der Fahrbahn liegen. Eine Zeugin alarmierte die Einsatzkräfte und leistete mit weiteren Ersthelfern Erste Hilfe, berichtete die Polizei.

Der Gestürzte ist noch an der Unfallstelle von den Rettungskräften reanimiert und anschließend mit dem Notarzt in das Krankenhaus eingeliefert worden. Die Ursache für den Sturz des Motorradfahrer ist derzeit noch unklar.

Wie ist Ihre Meinung?