Motorradfahrer stürzte in Vorarlberg 60 Meter in Flussbett

Ein 47-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntag in Schoppernau (Bregenzerwald) bei einem 60 Meter-Absturz in das Flussbett der Bregenzer Ache schwer verletzt worden. In einer Rechtskurve verlor er aus unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Zweirad, geriet über den Fahrbahnrand und stieß gegen eine Baumgruppe an einer Geländekante. In weiterer Folge wurde der Mann den Abhang hinabgeschleudert.

Nach Angaben der Polizei blieb der 47-Jährige im Bachbett liegen. Die verständigten Rettungskräfte seilten sich zum Schwerverletzten ab, nach der Erstversorgung wurde er per Tau vom Notarzthubschrauber geborgen und ins Krankenhaus geflogen.

Wie ist Ihre Meinung?