Mühlviertler von freilaufendem Hund ins Gesicht gebissen

Tier attackierte Mann, während dieser die Notdurft verrichtete

Äußerst schmerzhaft endete eine „Pinkelpause“ für einen 41-jährigen Mühlviertler bei einer Geburtstagsfeier in Schönau im Mühlkreis (Bezirk Freistadt). Der Mann war Freitagabend bei einer privaten Geburtstagsfeier und dabei laut Polizei ins Freie gegangen, um die Notdurft zu verrichten.

Vor der Garage, wo der 41-Jährige ein „stilles Örtchen“ suchte, kam es dann plötzlich zu einer Hundeattacke. Der freilaufende Hund eines 29-Jährigen fiel den Mann an, als dieser ausgerechnet gerade keine Hand frei hatte. Dabei erlitt der Mühlviertler schmerzhafte Bisse im Gesicht.

Warum der Hund aggressiv wurde und den Mann angegriffen hat, war vorerst noch unklar. Der Verletzte wurde in ein Spital nach Linz gebracht.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?