Mutmaßlicher Opferstock-Einbrecher gefasst

Verdächtiger festgenommen - Ermittlungen zu Zahl der Delikte und Schadensumme noch im Gange

Die Polizei in Königswiesen im Bezirk Freistadt hat Montagabend einen mutmaßlichen Opferstock-Einbrecher festgenommen. Sie fand im Auto des 34-Jährigen “Fishing-Werkzeug”, mit dem Geld aus den Spendenkassen gezogen werden kann, sowie mehrere hundert Euro.

Er gestand, sie in den vergangenen Tagen in Kirchen in der Steiermark, Niederösterreich und Oberösterreich erbeutet zu haben. Die Ermittlungen zu der Zahl der Delikte und zur Schadensumme sind laut oö. Polizei noch im Gange.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.