Nach Covid-19 Fall in NMS im Burgenland – Alle 200 Tests negativ

Nach dem Auftreten einer Covid-19-Erkrankung bei einem Schüler der Neuen Mittelschule (NMS) in Markt Allhau (Bezirk Oberwart) sind 170 Schüler und 30 Lehrer auf das Coronavirus getestet worden. Die Ergebnisse lagen am Freitagnachmittag vor: Alle Tests sind negativ, teilte der Koordinationsstab Coronavirus des Landes Burgenland mit.

Bereits am Dienstag hatte festgestanden, dass auch die bei 14 Kontaktpersonen des Schülers durchgeführten Tests negativ ausgefallen waren.

Das Screening von Schülern und Lehrern war auf freiwilliger Basis und in Abstimmung mit der Bildungsdirektion vorgenommen worden.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Die Bildungsdirektion ordnete bis zum Wochenende an der NMS Markt Allhau Unterricht zu Hause an. Das Home Schooling soll laut Koordinationsstab nun noch bis einschließlich Montag fortgesetzt werden.

Wie ist Ihre Meinung?