Navi vertraut: Chinese in Bad Goisern von Forststraße gerettet

Ein 28-jähriger Chinese hat am Karsamstag zu sehr seinem Navi vertraut: Dieses leitete den Mann, der eigentlich auf dem Weg zu einem Hotel war, auf eine nicht befahrbare Forststraße in Bad Goisern (Bezirk Gmunden).

In der Dunkelheit versuchte er zu reversieren und kam dabei mit dem Heck von der schmalen Straße ab. Nur ein Stein, der sich im Hinterrad verfangen hatte, verhinderte, dass der Pkw in ein Waldstück abrutschte, so die Polizei.

Lenker und Auto wurden von der Freiwilligen Feuerwehr geborgen. Polizisten geleiteten den Mann schließlich sicher in sein Hotel.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.