Nehammer schließt Spitzenkandidatur bei Wien-Wahl aus

Innenminister Karl Nehammer hat am Samstag dementiert, die ÖVP in die Wiener Landtagswahl zu führen. “Ich kann ausschließen, dass ich als Spitzenkandidat in Wien antrete”, sagte Nehammer im Ö1-“Mittagsjournal”. Nehammers in der Coronakrise wiederholt geäußerte Kritik an der Stadtregierung hatte Spekulationen genährt, er könnte im Oktober statt Finanzminister Gernot Blümel für die ÖVP antreten.

“Ich bin natürlich ein leidenschaftlicher ÖVPler und werde sozusagen in meiner Freizeit alles tun, was notwendig ist, um die Volkspartei in Wien zu unterstützen”, betonte Nehammer. Seine primäre Funktion sei aber die des Innenministers. Seine Kritik an der Weigerung der Stadtregierung, die Polizei für die Nachverfolgung der Corona-Fälle zu Hilfe zu rufen, will Nehammer außerdem nur als Angebot verstanden wissen: “Mittlerweile nehmen alle neun Bundesländer das Angebot der Polizei in unterschiedlicher Intensität an.”

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?