Markus Ebert

Meinung

von Markus Ebert

Neos finden FPÖ-Panikmache „normal“

Kommentar zur Nationalratssondersitzung.

Gemessen an der aktuellen Entwicklung in Sachen Corona-Bekämpfung hat die SPÖ mit ihrer gestrigen Nationalratssondersitzung zum Thema Impfen ein wenig alt ausgesehen.

Nicht von ungefähr wunderte sich der ins oppositionelle Gebet genommene Gesundheitsminister, warum die SPÖ in ihrer Dringlichen Anfrage etwa nicht nach aktuellen Zahlen gefragt habe — um diese dann fast schon genussvoll des langen und breiten zu präsentieren.

„Populistische Halbwahrheiten“ ortete Rudolf Anschober in der Anfrage, eine Beschreibung, die auf die Corona-Agitation der FPÖ nicht einmal mehr im Entferntesten zutrifft.

Dass es Neos-Abgeordneter Gerald Loacker „normal“ findet, dass FPÖ-Klubchef Herbert Kickl in Sachen Corona „Panik verbreitet“, sollte aber auch zu denken geben.

Wie ist Ihre Meinung?