Neuer Impuls für die Musik

Salzkammergut Festwochen: Welser-Möst initiiert „Hausmusik Roas“

Franz Welser-Mösts „Hausmusik Roas“ startet am Traunsee.
Franz Welser-Mösts „Hausmusik Roas“ startet am Traunsee. © Robert Neumüller

Einer Idee Franz Welser-Mösts folgend, lancieren die Salzkammergut Festwochen Gmunden heuer ein Projekt, das in der gesamten Region lustvolles Musizieren zu neuem Leben erwecken soll.

Die „Hausmusik Roas“ soll die reichhaltige Musiklandschaft des Salzkammerguts ins Zentrum stellen und dabei den Bogen zu klassischer Musik spannen.

Landschaft und Musik der Region als Inspiration

„Die Kulturhauptstadt 2024 möchte Prozesse in Gang bringen. Die Initiative Hausmusik soll Musik im weitesten Sinne wieder fördern. Bekanntermaßen waren viele berühmte Komponisten im Sommer im Salzkammergut zu Gast: Franz Schubert, Johannes Brahms, Gustav Mahler und Hugo Wolf wurden alle von dieser wunderschönen Landschaft inspiriert“, sagt Franz Welser-Möst.

„Die Volksmusik hatte immer einen großen Stellenwert und hat Großartiges in dieser Region hervorgebracht und auch diese großen Komponisten inspiriert. Die Vision ist, dass — angelehnt an das Konzept der Ebenseer Kripperlroas — Menschen von Haus zu Haus gehen und die Möglichkeit bekommen, dieses intime Musizieren erleben zu können.“

Diese Initiative soll laut Welser-Möst einen Impuls geben, dass „wir diesen Humus, auf dem unter anderem auch ich gewachsen bin, durchlüften, ihm neue Kraft geben und dass, weit über das Jahr 2024 hinaus, die Hausmusik in dieser Gegend voll aufblüht“.

In Gmunden erfolgt der Startschuss für das Projekt, das bis 2024 die gesamte Kulturhauptstadt-Region mit allen partizipierenden Gemeinden erfassen soll.

Die Salzkammergut Festwochen Gmunden laden an fünf Samstagen (22. Mai, 12. Juni, 10. Juli, 14. August, 11. September) zu musikalischen Reisen durch die Stadt Gmunden ein, um an schönen Plätzen zu verweilen und den Musikdarbietungen zu lauschen. Erklingen soll traditionelle, im Salzkammergut entstandene Volksmusik, bis hin zu neu gedachter Volks- und klassischer Hausmusik.

Wie ist Ihre Meinung?