Neues Freistädter Top-Hotel schon jetzt auf Mitarbeitersuche

„Impulshotel Freigold“ will im Herbst 2023 richtig loslegen

Das neue Hotel setzt auch optisch Maßstäbe in der Mühlviertler Bezirkshauptstadt.
Das neue Hotel setzt auch optisch Maßstäbe in der Mühlviertler Bezirkshauptstadt. © Hotel Freigold

Passend zum weithin sichtbaren Baufortschritt ist nun der Name für das neue Hotel in Freistadt fix: „Impulshotel Freigold“ ist einerseits eine Hommage an die Freistädter Geschichte und steht andererseits für ein besonderes optisches Erscheinungsbild, für das eine spezielle Fassade sorgt.

„Der Name passt perfekt zum Standort und zu unseren Intentionen“, so Bauherr Dietmar Hehenberger. Damit schlägt man eine Brücke zur großen Geschichte des Standortes. „Freistadt war zu Zeiten des Salzhandels, aber auch später, so etwas wie ein wirtschaftlich goldener Boden im Mühlviertel.“

Wobei der Begriff „Gold“ nicht nur sinnbildlich gemeint ist: Das neue Hotel wird mit einer speziellen Fassade versehen, die im Sonnenlicht golden glänzt. Möglich wird dies durch ein besonderes Alu-Verbundmaterial, das optisch, die Fassade in Szene setzt.

Mit der Namensgebung läuft auch die Mitarbeitersuche für das neue Hotel an: Um zur Eröffnung im Herbst 2023 richtig loslegen zu können, wird bereits jetzt am künftigen Team gearbeitet.

„Wir möchten von Beginn weg eine kompetente, topmotivierte Mannschaft am Start haben“, so die Bauherren Hehenberger und Wolfgang Hochreiter. Dabei gibt es für die Mitarbeiter zahlreiche Benefits: So erhalten Lehrlinge nach erfolgreicher Probezeit gleich zum Start das Gehalt des 2. Lehrjahres, auf bereits ausgebildete Fachkräfte wartet u. a. eine 4-Tage-Woche.

Bewerbungen sind unter office@hotel-freigold.at oder bewerbung@hotel-freigold.at bereits möglich

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.