Christoph Steiner

Meinung

von Christoph Steiner

Nicht verpassen

Kommentar zum Breitbandausbau.

Die Ansprüche steigen. 2000 war man als Jugendlicher froh, das neueste Musikalbum über Nacht heruntergeladen zu haben.

Heute ist man grantig, wenn der Videostream nicht passt. Es ist eine unglaubliche Entwicklung, die bisher geschafft wurde.

Aber im Home-Office merkt man schon, wenn nicht nur ein Nachbar mit dem Netflixen anfängt am Abend. Jammern auf hohem Niveau, wenn es privat genutzt wird. Bei Unternehmen ist die internationale funktionierende Vernetztheit ein Muss.

Daher ist der Breitbandausbau ein Gebot der Stunde, er wird gefördert. Wer dieses Angebot nicht nützt, wird in einigen Jahren vielleicht mit mehr Aufwand probieren müssen, den Rückstand aufzuholen.

Wie ist Ihre Meinung?