Norbert fährt gerne Auto: Kater nach acht Monaten wieder zu Hause

Kater Norbert © APA/Pfotenhilfe

Seine Angewohnheit, in fremde Autos zu steigen, ist Kater Norbert aus Faistenau in Salzburg fast zum Verhängnis geworden.

Wo er sich herumgetrieben hat, ist ungewiss, aber nach acht Monaten Abgängigkeit war er am Samstag im 50 Kilometer entfernten Bürmoos aufgelesen worden.

Er fand zuerst Aufnahme im Tierschutzhof der Pfotenhilfe in Lochen (Bezirk Braunau), wo man schließlich via Social Media die Besitzer ausmachten.

Nach dem Happy End wurde der Kater von seinen überglücklichen Besitzern gechippt. Die Pfotenhilfe nimmt den Fall zum Anlass zu fordern, dass das Chippen und Registrieren von Katzen verpflichtend wird.

Wie ist Ihre Meinung?