Herbert Schicho

Meinung

von Herbert Schicho

Notbremse

Kommentar über die Notwendigkeit des Lockdowns.

Zugegeben, diesen Lockdown will keiner und überhaupt ist die Frustration nach zwei Jahren Pandemie hoch. Vielleicht hilft es einem persönlich, wenn man sich den Frust von der Seele schimpft, sich einen Sündenbock und die Fehler in der Vergangenheit sucht – dem Virus ist das aber egal.

Allein am Donnerstag hat er bundesweit 15.145 Menschen infiziert. Und laut Statistik werden 180 davon diese Infektion nicht überleben. Obwohl Österreich dank eines großartigen medizinischen Systems eine sehr niedrige Letalitätsrate hat, deutlich besser als etwa Deutschland.

Doch dieses System braucht rasch Hilfe und die einzige Notbremse, die wir leider haben, ist ein Lockdown.

Alle anderen Maßnahmen mögen auch sinnvoll sein, aber wirklich rasch und sicher wirkt eben nur diese Notbremse.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Klar ist aber, dass wir künftige Notbremsungen verhindern sollten, indem wir uns selbst und unsere Mitmenschen mit unserer Impfung schützen. Wenn sich in den kommenden Wochen genug Menschen freiwillig impfen lassen, wird man vielleicht auf Pflichtmaßnahmen verzichten können — aber klar ist dann, dass diese ungeimpften Personen nur durch die Solidarität der anderen geschützt sind, da wäre vielleicht eher Dank als Hasstiraden angebracht.

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.