Nürnberg gewann Relegations-Hinspiel gegen Ingolstadt 2:0

Ein Nürnberger ist vorerst zum Nürnberg-Retter avanciert. Nach zwei Toren von Fabian Nürnberger sollte das Horrorszenario 3. deutsche Fußball-Liga am 1. FC Nürnberg doch noch einmal vorbeiziehen. Der “Club” gewann am Dienstagabend das Relegations-Hinspiel gegen den Drittligisten FC Ingolstadt mit 2:0.

Der alle überragende Mittelfeldakteur Nürnberger hätte gegen Ingolstadt mit Marco Knaller im Tor sogar fast noch ein drittes Mal zugeschlagen. Sein Linksschuss klatschte an die Stange (66.). Das Rückspiel, das wegen der Corona-Krise ebenfalls ohne Publikum stattfinden muss, findet am Samstag im Ingolstädter Sportpark statt. Dann könnten auch die Nürnberg-Österreicher Georg Margreitter und Nikola Dovedan zum Einsatz kommen. Das Duo saß am Dienstag nur auf der Ersatzbank.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?