Nur Strolz rettete rot-weiß-rote Ehre

Yule wiederholte Madonna-Sieg, zwei ÖSV-Herren im zweiten Durchgang

Daniel Yule fuhr wie im Vorjahr zum Sieg beim Nachtklassiker in Madonna.
Daniel Yule fuhr wie im Vorjahr zum Sieg beim Nachtklassiker in Madonna. © AFP/Bertorello

Nichts wurde es mit der Wiedergutmachung: Im zweiten von sechs Slaloms binnen 23 Tagen kassierten Österreichs Ski-Herren in Madonna die nächste Pleite. Nur zwei ÖSV-Athleten schafften es in Durchgang zwei, dort schlug einzig Johannes Strolz, heuer bis dato noch ohne Resultat, mit Rang zehn versöhnliche Töne an. „Nach den letzten Rennen war das sehr wichtig für mich“, freute sich Strolz.

Mit diesem Gefühl stand der 27-Jährige aus ÖSV-Sicht alleine da. Marco Schwarz, zur Halbzeit Siebenter, fiel auf Rang 15 zurück. Nach vier Torläufen in diesem Winter heißt es damit weiter warten auf den ersten Podestplatz.

Der Sieg ging wie im Vorjahr an den Schweizer Daniel Yule, der Henrik Kristoffersen (+0,15) und Clement Noel (+0,25) auf die Plätze verwies. Yule ist damit der vierte verschiedene Sieger im vierten Rennen der Saison.

Nicht einmal in den zweiten Durchgang schafften es die weiteren fünf Österreicher, darunter Michael Matt (33.) oder Manuel Feller (48.). „Es ist ein bissl zum Speiben“, war Matt angefressen. Feller weiß, nach seinem Bandscheibenvorfall kleinere Brötchen backen zu müssen. „Sonst wären ja alle anderen blöd, die den ganzen Dezember trainiert haben.“

Erneut nicht dabei war Christian Hirschbühl. Er muss wegen einer Sehnenverletzung im Leistenbereich sechs Wochen pausieren.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.