Oben ohne mit Stil und Stern

Das fünfte – und jüngste – Mitglied der E-Familie von Mercedes öffnet sein Premiumverdeck binnen 20 Sekunden.

Text & Fotos: Oliver Koch

Offenes, puristisches Design gepaart mit Langstreckenkomfort – dieses Versprechen gibt der Mercedes E 300 Cabrio seinen Fahrern. Dabei verspricht der 4826 Millimeter lange Viersitzer nicht zu viel, denn der Einstieg in das Cabrio lässt die Sonne scheinen. Ein opulentes Cockpit erwartet die Insassen, das von zwei hochauflösenden 12,3 Zoll großen Bildschirmen dominiert wird, dazu kommen elektrisch einstellbare, bequeme Vordersitze in Leder und mächtig viel Platz in der ersten Reihe. Hinter Glas verschmelzen die beiden zu einer länglichen Front. Anzeigemodi gibt es drei: Classic, Sport und Progressive – je nach Vorliebe.

bezahlte Anzeige

Außen besticht das 1,423 Meter hohe Cabrio mit einer markanten Frontpartie mit tief positioniertem Diamantgrill und Zentralstern.
Die lange Motorhaube lässt den Mercedes länger erscheinen, als er tatsächlich ist. Durch die tiefe Dachlinie sieht das E-Klasse-Cabrio geschlossen wie offen gleich gut aus. Das straff gespannte Verdeck, das sich bis 50 km/h binnen 20 Sekunden elektrisch öffnen lässt, geht nahtlos in das muskulös gestaltete Heck über. Bei offener Fahrweise bietet wie schon beim Vorgänger ein oben auf dem Scheibenrahmen ausfahrbarer Spoiler und natürlich das obligate Windschott hinten Schutz für die Frisur. Den sportlichen Charakter unterstreichen die flach gehaltenen LED-Leuchten und sportlich geht es auch zur Sache im 245 PS starken Benziner. Der Antritt ist selbst im Eco-Modus hurtig, Turboloch ist kaum verspürbar und die Neungangautomatik waltet rasch und unauffällig ihres Amts. Mehr zur Sache geht es dann im Sport- oder Sport+-Modus, erkennbar auch am Verbrauch, der dann eher Richtung neun Liter tendiert. Bei entspannter Fahrweise – und das steht dem 1,7-Tonner fast am besten – kommt man mit gut acht Liter über die Runden. Leise geht es auch zur Sache, denn die Dämmung des schwarzen Verdecks ist wirklich gut und der laufruhige Motor flüsterleise. Auch die Verwindungssteifigkeit der Karosserie fällt angenehm auf, spurtreu und präzise wedelt die offene E-Klasse um die Kurven, der Geradeauslauf ist tadellos. Zum ersten Mal ist auf Wunsch nun die Luftfederung an Bord, die den Fahrkomfort nochmals deutlich verbessert. Und bei den präzisen und standfesten Bremsen macht Mercedes sowieso keiner was vor.

Umfangreiche Sonderwünsche können den Preis des Teilzeit-Oben-Ohne-Autos gehörig in die Höhe treiben. Allein das Premium Plus Paket, das unter anderem Toter-Winkel-Assistent, Sitzheizung, das 12,3 Zoll Media-Display, Keyless-Go, 360-Grad-Kamera und Surround-Soundsystem inkludiert, kostet mehr als ein Kleinwagen, nämlich gut 11.000 Euro. So gesehen sind mehr als 98.000 Euro Kaufpreis für einen Viersitzer durchaus happig.

Mercedes betont zwar die Alltagstauglichkeit, da der Kofferraum wohlfeile 385 Liter fasst. In der Praxis sind der tiefe Laderaumboden und die enge Ladeluke aber störend. Wenigstens schaffen die nun erstmals separat umlegbaren Rücksitze eine Durchlademöglichkeit in den Innenraum. Hinten möchte man als Erwachsener nicht unbedingt sitzen. Einerseits, weil der Einstieg in den Zweitürer mühsam ist und andererseits, weil die Kniefreiheit doch zu wünschen übrig lässt. Das sind aber vermutlich eher kleinere Probleme, der Platz an der Sonne ist links vorne, vor allem dann, wenn man den E 300 teilautonom fahren lässt und den Luxus im Oben-Ohne-Wagen genießt.

Fazit: Premium, so weit das Auge reicht, dazu ein herrliches Fahrverhalten – aber natürlich zu einem stolzen Preis.

Typenschein

Mercedes-Benz E 300 Cabriolet

Preis: ab € 77.440,- inkl. Steuern und Abgaben; Testwagenpreis € 98.679,75 unter anderem inklusive Premium Plus Paket 11.151, Fahrassistenz-Paket € 2038,50, Technologie Paket € 2841,75, Mercedes-AMG Exterieur € 2578,50, Sport-Abgasanlage € 351 und Klimatisierungsautomatik € 830,25; einen Mercedes E-Klasse Cabriolet (E 220 d) gibt es ab € 65.850,-
NoVA/Steuer: 15 %/ € 1279,44 jährlich
Garantie: 2 Jahre ohne Kilometerbegrenzung, 2 Jahre Lackgarantie, Garantie gegen Durchrostung von innen nach außen bis maximal 30 Jahre
Service: alle 25.000 km oder alle 2 Jahre

Technische Daten:
Motor: R4, 16V, Turbolader, 1991 cm³, 180 kW/245 PS bei 5500 U/min, max. Drehmoment 370 Nm bei 1300-4000 U/min
Getriebe: Neungangautomatik
Antrieb: Heckantrieb
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h: 6,6 s
Leistungsgewicht: 6,96 kg/PS
MVEG-Verbrauch: 8,8/5,7/6,8 Liter
VOLKSBLATT-Testverbrauch: 8,3 Liter
CO2-Ausstoß: 167 g/km
NOx: 0,0111 mg/km; Euro 6

Eckdaten:
L/B/H: 4826/1860/1423 mm
Radstand: 2873 mm
Eigen-/zul. Gesamtgewicht: 1705/2275 kg
Kofferraum: 385 Liter
Tank: 66 Liter (Benzin)
Reifen: 4 x 245/40 R19 98Y auf 19“-Alus

Sicherheit:
Regelsysteme: ABS/EBV/ESP/ASR/BA/RSR/BSD/LKA/ACC/TPMS
Airbags: 6