OÖ ist laut Experten der Wachstumskaiser

Positiver Ausblick für die kommenden Monate durch die Bank Austria

Oberösterreich kommt deutlich besser durch die Krise als andere Bundesländer, zeigen aktuelle Zahlen.
Oberösterreich kommt deutlich besser durch die Krise als andere Bundesländer, zeigen aktuelle Zahlen. © industrieblick - stock.adobe.com

Ein sehr gutes Zeugnis stellen die Experten der Bank Austria Oberösterreich bei der Bewältigung der Krise aus.

Rechnen die Ökonomen bundesweit ab dem zweiten Halbjahr mit einer beschleunigten wirtschaftlichen Erholung, so heben sie Oberösterreich noch einmal extra hervor. Das Bundesland werde im heurigen Jahr der „Wachstumskaiser“ sein.

Während die Arbeitslosenrate im Österreich-Schnitt heuer von 9,9 auf 9,2 Prozent sinken dürfte, soll in OÖ die Quote bei nur 5,9 Prozent zu liegen kommen.

Im Land ob der Enns sorgt heuer vor allem die vom weltweiten Aufschwung begünstigte exportstarke Industrie für einen regionalen BIP-Zuwachs von 4,1 Prozent.

Den kräftigsten Aufschwung erwarten die Experten dann aber kommendes Jahr. Nach 6,3 Prozent Rückgang im Vorjahr sollte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) bundesweit heuer um 3,2 Prozent zulegen und kommendes Jahr um 5,4 Prozent, so Chefökonom Stefan Bruckbauer am Dienstag. Das Vorkrisenniveau werde die Wirtschaftsleistung aber erst in knapp einem Jahr wieder erreichen.

Wie ist Ihre Meinung?