Oberösterreicher bei Erdarbeiten verschüttet – tot

Ein 47-Jähriger ist am Mittwoch bei Erdarbeiten in Attnang-Puchheim im Bezirk Vöcklabruck tödlich verunglückt.

Der Mann stand in einer Künette, als sich Erdreich löste und ihn zur Gänze verschüttete. Er konnte erst nach einer Stunde von der Feuerwehr geborgen werden.

Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Seine Arbeitskollegen wurden vom Kriseninterventionsteam betreut, berichtete die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.