Oberösterreicher bei Forstunfall schwer verletzt

Bei Forstarbeiten im Quellgebiet der Faulen Aschach in der Gemeinde Kallham im Bezirk Grieskirchen ist am Freitag, ein 51-jähriger Mann aus Grieskirchen schwer verletzt worden. Der Oberösterreicher wollte eine dürre Erle umschneiden.

Dabei brach der Baum etwa einen Meter oberhalb der Schnittstelle ab und stürzte auf den Mann.

Gegen 18.30 Uhr fand die Frau ihren schwer verletzten Mann neben dem umgestürzten Baum. Die Feuerwehr barg den Oberösterreicher. Nach der Versorgung durch den Notarzt wurde er ins Krankenhaus geflogen.

Wie ist Ihre Meinung?