Oberösterreicher ging mit Axt auf seinen Bruder los

Im Bezirk Linz-Land ist am Samstag ein Streit unter Geschwistern eskaliert. Ein 65-jähriger Oberösterreicher lief gegen 21 Uhr mit einer Axt in das Wohnhaus seines 64-jährigen Bruders und drohte ihm mit dem Umbringen, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Der 64-Jährige flüchtete in einen Kellerraum. Sein rabiater Bruder versuchte die Kellertür aufzudrücken. Als ihm dies nicht gelang, schlug er mit der Axt gegen die Tür, hörte schließlich aber auf und ging zurück in sein gegenüber liegendes Haus.

Der jüngere Bruder verständigte die Polizei. Der 65-Jährige wurde festgenommen und in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

Laut Polizei hatten die beiden Männer seit Jahren ein angespanntes Verhältnis, es dürfte schon wiederholt zu tätlichen Auseinandersetzungen gekommen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.