Oberösterreicher tot aus brennendem Wohnhaus geborgen

In Steinbach am Ziehberg (Bezirk Kirchdorf) ist am Dienstagabend ein 76-jähriger Mann tot aus seinem brennenden Haus geborgen worden.

Die Polizei vermutet, dass ein Defekt der Heizung das Feuer ausgelöst hat. Ermittlungen eines Brandsachverständigen sollen hier Klarheit bringen.

Die genaue Todesursache des 76-Jährigen war aber am Mittwoch nach wie vor unklar. Fremdverschulden wird ausgeschlossen, auch von einem Suizid gehen die Ermittler nicht aus.

Möglich ist, dass der Mann durch die Rauchgase gestorben ist. Eine Obduktion soll Gewissheit schaffen, so die Polizei.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?