Oberösterreicher wurde bei Motorradunfall schwer verletzt

Ein Motorradlenker aus dem Bezirk Gmunden ist gestern, Freitag, gegen 18.30 Uhr bei einem Unfall auf der Salzkammergut Bundesstraße in der Gemeinde Pinsdorf schwer verletzt worden.

Der 28-Jährige war in Richtung Gmunden gefahren, als er an einer Kreuzung mit einem nach links abbiegenden Pkw zusammenstieß. Laut Zeugen war das Motorrad mit überhöhter Geschwindigkeit und mit riskanten Manövern unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit.

Der Motorradlenker wurde in den Straßengraben geschleudert und blieb dort schwer verletzt liegen.

Der Lenker des Pkw, ein 52-jähriger Bosnier aus dem Bezirk Gmunden, kam mit leichten Verletzungen davon. Beide Unfallopfer wurden ins Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck gebracht.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?