Ökofen will Heizen mit Pellets revolutionieren

Neue Technologie verringert Staubemission

Ökofen-Geschäftsführer Stefan Ortner (li.) mir Firmengründer Herbert Ortner.
Ökofen-Geschäftsführer Stefan Ortner (li.) mir Firmengründer Herbert Ortner. © Ökofen

Einen „Meilenstein“ im Bereich Heizen mit Holzpellets will der heimische Spezialist Ökofen mit Sitz in Niederkappel entwickelt haben.

Mit der sogenannten ZeroFlame-Technologie sollen die Staubemissionen bei der Verfeuerung von Pellets nahe den Nullwert erreichen.

Die speziell ausgeklügelte Luftstromführung bzw. -anreicherung in Kombination mit der besonderen Brennkammerkonstruktion sorgen für einen ganz besonderen Effekt, erklären die Erfinder.

„Wir sind stolz, mit dieser innovativen Technologie einen großen Schritt in Richtung emissionsfreie Energieumwandlung aus Holzpellets zu machen“, so Ökofen-Geschäftsführer Stefan Ortner.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?