Österreich-Premiere in Steyregg

Auf einen Leckerbissen können sich Besucher des EMC-Kompetenztreffens am 17. Dezember auf Schloss Steyeregg freuen. Nächsten Dienstag wird dort das aCar präsentiert, ein allradgetriebenes Nutzfahrzeug mit Elektroantrieb.

Der Hersteller – die Firma Evum Motors mit Sitz in München – beschreibt das 1200 Kilogramm schwere Nutfahrzeug als vielseitiges Arbeitspferd für Gewerbe und Industrie, in Land- und Forstwirtschaft, im kommunalen Einsatz und für anspruchs-volle Freizeitanwendungen auch abseits geteerter Straßen mit einer maximalen Nutzlast von einer Tonne. Das modulare Batteriekonzept erlaubt Reichweiten von bis zu 200 km. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 70 km/h. Zugelassen ist das aCar in der Fahrzeugklasse N1. Damit kann es mit dem normalen Pkw-Führerschein gefahren werden.

Der ElektroMobilitätsClub (EMC) ist eine Plattform, welche alle E-Mobilisten, Betriebe, Institutionen sowie Ladestromanbieter vereint.

Wie ist Ihre Meinung?