ÖSV sagte alle Veranstaltungen bis 4. Oktober an

Der Österreichische Skiverband (ÖSV) hat nach einer Entscheidung der Präsidentenkonferenz alle bis 4. Oktober geplanten Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie, die “leider immer noch eine latente Bedrohung für die allgemeine Gesundheit” sei, abgesagt. Betroffen sind vier Veranstaltungen im Skispringen und eine in der Nordischen Kombination.

Im Skispringen werden damit im September der Alpencup in Villach, der Kontinentalcup in Stams und der Sommer Grand Prix in Hinzenbach sowie im Oktober der FIS-Cup in Villach nicht stattfinden. In der Kombination wurde der für September angesetzte Sommer Grand Prix in Tschagguns abgesagt.

Nach dem 4. Oktober will der Österreichische Skiverband die derzeit im FIS-Kalender vorgesehenen Veranstaltungen durchführen. “Im Rahmen der seitens der Österreichischen Bundesregierung dann geltenden Vorschriften”, wie es in der ÖSV-Aussendung heißt.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?