Olympique Lyon erneut im Champions-League-Finale der Frauen

Das Champions-League-Finale der Fußball-Frauen am Sonntag (20.00 Uhr) in San Sebastian lautet Wolfsburg gegen Olympique Lyon. Der Titelverteidiger aus Frankreich feierte am Mittwochabend in Bilbao einen 1:0-Erfolg über den Liga-Rivalen Paris Saint-Germain. Wendie Renard erzielte in der 67. Minute das Goldtor für Lyon.

Die Wolfsburgerinnen waren bereits 24 Stunden zuvor durch einen 1:0-Sieg gegen den FC Barcelona zum fünften Mal in ein Champions-League-Endspiel eingezogen, 2013 und 2014 holten sie die wichtigste Club-Trophäe der UEFA. Für Lyon geht es beim Finalturnier im Baskenland um den bereits fünften Königsklassen-Triumph en suite, die sie erstmals 2011 und 2012 für sich entschieden hatten.

Vor dem rein französischen Halbfinale war eine Spielerin von Paris Saint-Germain positiv auf das Coronavirus getestet worden. Den Namen der Betroffenen teilte der Club nicht mit. Sie sei aber nach dem positiven Ergebnis des am Dienstag vorgenommenen Tests isoliert worden.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?