MFG-Kommunalpolitiker auf Intensivstation

Ein MFG-Gemeinderat aus dem Bezirk Ried im Innkreis in Oberösterreich liegt laut „Krone“ (Donnerstag-Ausgabe) mit Corona auf der Intensivstation des Rieder Krankenhauses.

Der Mandatar, der im Wahlkampf als Maskenverweigerer aufgefallen sei, habe in künstlichen Tiefschlaf versetzt werden müssen, hieß es in dem Artikel.

Die MFG hat in einer Aussendung bestätigt, dass ein Parteikollege schwer erkrankt sei, allerdings wurde offengelassen an was. Auf Facebook hingegen teilte die Partei mit: „JA – ein MFG Gemeinderatsmitglied liegt im Krankenhaus mit C.“

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.