OÖ schafft Lebensraum für Bienen

Weltbienentag: Wilde Verwandte der Honigbiene im Fokus

Bienenfreundliche Pflanze im Arkadenhof: LH Stelzer und LR Langer-Weninger legen beim Pflanzen mit Hand an.
Bienenfreundliche Pflanze im Arkadenhof: LH Stelzer und LR Langer-Weninger legen beim Pflanzen mit Hand an. © Land OÖ/Schaffner

80.000 Bienenvölker der Imker sorgen in Oberösterreich für die nötige Bestäubung in Gärten und in der Landwirtschaft.

Zum heutigen fünften Internationalen Weltbienentag wird der Fokus aber auf die Wildbienen gelegt, denn: „Viele Wildbienenarten sind aufgrund ihrer speziellen Bedürfnisse in punkto Lebensraum und Futterpflanzen gefährdet“, erklären LH Mag. Thomas Stelzer und Agrar-LR Michaela Langer-Weninger.

Landhaus wird zum „Bienengarten“

Sie gehen mit gutem Beispiel vor und machen die Linzer Altstadt bienenfreundlicher. Mit Unterstützung des Bienenzentrums OÖ wurde der Arkadenhof im Landhaus mit Blumenkästen voller Bienenschleierkraut, Mandevilla oder Steppensalbei in einen Tummelplatz für Wild- und Honigbienen verwandelt.

Der Trend zum bienenfreundlichen Garten hat schon längst Einzug gehalten. Gerade bei der Jugend sind Insektenhotels beliebt.

„Unsere Kinder und Jugendlichen schaffen so ein Zuhause für Bienen, Hummeln und Co. und inspirieren damit so manchen Erwachsenen“, so Stelzer: „Wenn aus dieser Inspiration ‚wilde Ecken‘ mit unterschiedlichen heimischen Wildblumen, Kräuterbeeten sowie Stein- oder Todholzhaufen entstehen, ist das eine echte Bereicherung für die Biodiversität. Denn diese ‚Inseln der Vielfalt‘ bieten vielen Tierarten Lebensraum, Nahrung und Nistmaterial im großen Stil.“

Wer Bienen im Garten halten will, der sollte ihnen eine Blütenvielfalt von heimischen Pflanzen vom Frühling bis zum Herbst bieten. Das Saatgut sollte regional zertifiziert sein. Das fördert den Bestand von Bienen und Hummeln.

Das OÖ Bienenzentrum verlost zum Weltbienentag Gutscheine für die Bienenpflanze des Jahres, den Steppensalbei.

Infos unter www.bienenzentrum.at

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.