Oö. Unterhaus auf LT1 im Fokus

Einzigartiges TV-Projekt „OÖ FUSSBALL“ blickt verstärkt hinter die Kulissen

Anna-Maria Brunnauer und Wolfgang Irrer
Anna-Maria Brunnauer und Wolfgang Irrer © Foto-Dostal — fodo.media

LT1 berichtet ab Sonntag, 12. August (18 Uhr), exklusiv wöchentlich aus dem oö. Unterhaus, der Regionalliga sowie der LT1 OÖ-Liga. „OÖ FUSSBALL“ zeigt Spielberichte, Torparaden, Talks, Porträts und Hintergrundstories. Neu ist die inhaltliche Strukturierung: „Wir legen mehr Power hinein, der verstärkte Fokus liegt auf der LT1 OÖ-Liga, wir werden auch mal aus der Bezirksliga berichten. Wir wollen mehr Regionalität und Hintergrundberichte“, so Sportchef Wolfgang Irrer, der überzeugt ist: „Die Geschichten abseits des Rasens sind auch für Nicht-Fußballbegeisterte sehenswert“.

„Stammtisch-Thema“

bezahlte Anzeige

„Wir werden auch einmal über den berichten, der ehrenamtlich seit Jahrzehnten die Dressen wäscht. Wir wollen Backstage-Stories — nicht nur über die Stars. In diesen Bereichen haben wir eine extreme Resonanz in den Ortschaften, dort ist das Stammtisch-Thema“, ergänzt Marketingleiter Christian Zimmermann.

Moderiert wird von Wolfgang Irrer, hinter den Vereinskulissen recherchiert Anna-Maria Brunnauer, die den Fußballplatz als ihr zweites Wohnzimmer bezeichnet und mit LASK-Spieler Philipp Wiesinger liiert ist.

„Oberösterreichs Unterhaus spielt einfach sehr guten Fußball, bislang war davon viel zu wenig im TV zu sehen. Die Mannschaften haben sich eine landesweite TV-Plattform verdient. ,OÖ FUSSBALL‘ ist das einzige TV-Magazin für das Fußball-Unterhaus. Es gibt derzeit nichts Vergleichbares in der österreichischen TV-Landschaft“, betont LT1-Geschäftsführer Dietmar Maier.

ast