Wahl zwischen Gurgel-PCR oder Apotheke in OÖ

Mit 1. April wird die Corona-Teststrategie zurückgefahren. Monatlich gibt es pro Person nun nur noch fünf PCR- und fünf Antigentests gratis.

In OÖ muss man sich im Vorfeld entscheiden, ob man den PCR-Test künftig in der Apotheke – dort kann erst mit 9. April gestartet werden – oder die Gurgellösung bei Spar machen möchte.


Hinzukommen in der neuen Verordnung wieder Ausnahmeregeln: Demnach kann in sensiblen Settings wie Krankenhäusern, Pflegeheimen, Behinderteneinrichtungen, Kurhäusern und Kindergärten unbeschränkt gratis getestet werden – das gilt sowohl für das Personal als auch für Besucher, sowie in Kindergärten für Personal und Kinder. Eine entsprechende Regelung gibt es auch für Flüchtlingseinrichtungen. Auch Mitarbeiter von Rettungsdiensten werden nicht kontingentiert.

Wer noch Gurgeltests zu Hause hat, darf zudem im April fünf Stück davon gratis einlösen – zusätzlich zu den fünf neuen.

Klar ist weiters, dass symptomatische Personen kostenlos zu ihren Tests kommen. Hierfür braucht es in der Verordnung keine Änderung. Zuständig sei laut Ministerium die Hotline 1450.

Die Regelung, die im Wesentlichen fixiert, inwieweit der Bund den Ländern die Kosten ersetzt, läuft vorerst bis Ende Juni.

Neue Regeln in Linz

Auch in Linz wird das Test- und Impf-Angebot angepasst. Die Teststraßen in den Volkshäusern Dornach und Ebelsberg stellen ihren Betrieb ein. Behördliche Testungen und Freitestmöglichkeiten werden mit dem Roten Kreuz und dem ASB für alle Linzer in einer Drive-In-Teststation – ab sofort in der Industriezeile 47 (Parkplatz von Plasser & Theurer) – täglich von 8 bis 14 Uhr aufrecht erhalten. Zudem bleiben zwei Impfstraßen: Volkshaus Ebelsberg jeweils Fr, Sa und So von 9 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr und die Pop-Up-Impfstraße im Passage City Center von 13 bis 17 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.