OÖVP mit 2300 Neumitgliedern

Florian Hiegelsberger Landesgeschäftsführer der OÖVP
Florian Hiegelsberger Landesgeschäftsführer der OÖVP © OÖVP

Seit exakt 255 Tagen ist Florian Hiegelsberger Landesgeschäftsführer der OÖVP. Einen Schwerpunkt legte er auf die Stärkung der Struktur und die Wertschätzung der Mitglieder.

Nun zieht er eine erste positiv Bilanz: „Seit Jahresbeginn konnten wir 2300 neue Mitglieder für die OÖVP gewinnen, seit der Landtagswahl im September sind es insgesamt sogar 3300 Neumitglieder“, freut sich Hiegelsberger.

„Dieser hohe Zuwachs gibt uns kräftigen Rückenwind. Viele kommen auf uns zu, weil sie sich gerade in dieser herausfordernden Zeit politisch engagieren und etwas bewegen wollen. Die Hilfsbereitschaft und der Zusammenhalt sind deutlich zu spüren. Unsere Funktionärinnen und Funktionäre sind unsere Seismografen für die Stimmung im Land.“

Hiegelsberger betont auch, dass die OÖVP — gerade wenn bundespolitisch die See rauer ist — als Landespartei besonders gefordert ist. „Wir werden daher künftig stärker als ‚die Oberösterreich-Partei‘ auftreten und unseren Anspruch der Bürgernähe und Verwurzelung noch stärker leben. Die Politik muss sich um die Menschen kümmern. Zuhören, Probleme annehmen, sich um Lösungen bemühen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.