ORF OÖ: Neuer Chefredakteur

Klaus Obereder folgt mit 1. Mai auf Johannes Jetschgo

Klaus Obereder ist neuer Chefredakteur
Klaus Obereder ist neuer Chefredakteur © ORF OÖ/Antonio Bayer

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz hat Klaus Obereder — auf Vorschlag von Landesdirektor Kurt Rammerstorfer – zum neuen Chefredakteur im ORF-Landesstudio Oberösterreich bestellt.

Obereder tritt seine neue Funktion mit 1. Mai 2021 an. Als Chefredakteur folgt er Johannes Jetschgo, der in den Ruhestand tritt.

„Klaus Obereder ist einer unserer erfahrensten Journalisten und beim Publikum seit vielen Jahren als Moderator von ‚Oberösterreich heute‘ bekannt und beliebt. Er hat schon bisher den Chefredakteur vertreten und wird in seiner neuen Funktion wichtige Impulse zur Weiterentwicklung der Programme des ORF Oberösterreich geben“, so Rammerstorfer zur Bestellung.

Klaus Obereder wurde am 1. Juli 1967 in Linz geboren und studierte von 1985 bis 1988 Jus an der Kepleruni. 1989 kam er als freier Mitarbeiter ins ORF-Landesstudio Oberösterreich und wurde 1993 angestellter Redakteur.

Seit 32 Jahren ist Obereder Journalist, Programmmacher, Moderator sowie Interviewer in TV und Radio mit Schwerpunkten Politik und Wirtschaft. Seit knapp drei Jahrzehnten ist er in leitenden Funktionen wie Chef vom Dienst in TV und Radio oder Sendungsplaner tätig.

Wie ist Ihre Meinung?