Partygäste in Steyr wehrten sich gegen Auflösung von Feier

Partygäste haben Samstagabend in Steyr derart aggressiv auf das Einschreiten von Polizisten reagiert, dass Unterstützung angefordert werden musste.

Eine Streife war wegen lauter Musik zu einem Mehrparteienhaus gerufen worden. Im Hinterhof trafen die Beamten dann zwölf Personen an, die dort einen Geburtstag feierten.

Gemeinsam mit den herbeigerufenen Kollegen lösten sie das Fest auf. Wegen Verstößen gegen die Covid-Richtlinien wurden die Teilnehmer angezeigt, so die Polizei.

Wie ist Ihre Meinung?