Pensionist trennte sich in OÖ mit Kreissäge zwei Finger ab

Ein 70-Jähriger hat sich Dienstagvormittag in der Hobbywerkstatt seines Hauses im Bezirk Gmunden mit der Kreissäge zwei Finger abgeschnitten.

Der Pensionist wollte mit einer 32 Jahre alten Kreissäge ein Kantholz der Länge nach durchschneiden.

Dabei geriet er mit Daumen und Zeigefinger der linken Hand in das Sägeblatt und trennte sich beide Finger in der Mitte ab, informierte die Polizei.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?