Pensionistin in Mattighofen aus brennender Wohnung gerettet

Eine 72-Jährige ist Donnerstagabend in Mattighofen (Bezirk Braunau) in letzter Minute aus ihrer brennenden Wohnung gerettet worden.

Feuerwehrleute brachen die Eingangstüre auf und fanden die Pensionistin reglos am Boden liegend. Polizisten bargen sie mit einem Tragetuch. Sie wurde ins Krankenhaus Braunau eingeliefert, berichtete die Polizei.

Die Brandursache war vorerst noch Gegenstand der Ermittlungen. Die Wohnung der 72-Jährigen wurde stark beschädigt, zwei weitere Wohneinheiten wurden durch den Rauch, der sich über die Lüftungsanlage verteilte, ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?