Pflegeheim-Mitarbeiterin in Kärnten infiziert

Eine Kärntnerin aus dem Bezirk Klagenfurt-Land, die am Sonntag positiv auf das Coronavirus getestet worden ist, arbeitet in einem Pflegeheim. Das gab das Land Kärnten am Montag in einer Aussendung bekannt.

Sämtliche Bewohner des Heims wurden daraufhin getestet, alle Tests brachten ein negatives Ergebnis.

25 Mitarbeiter des Heims, die mit der Erkrankten in Kontakt waren, befinden sich in Heimquarantäne. Alle Mitarbeiter werden nun jeden Tag vor Dienstantritt einem Covid 19-Test unterzogen. Das Heim wurde für Besucher gesperrt.

Auch eine Frau aus dem Bezirk Spittal/Drau ist an Covid-19 erkrankt, sie musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Damit gibt es in Kärnten aktuell 16 mit dem Coronavirus Infizierte, zwei sind im Krankenhaus. Insgesamt gibt es 433 bestätigte Fälle, 404 Personen sind wieder genesen, die Zahl der Todesopfer liegt weiterhin bei 13.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?