Pittsburgh Steelers in NFL weiter ungeschlagen

Die Pittsburgh Steelers bleiben in der National Football League (NFL) ungeschlagen. Der sechsfache Super-Bowl-Gewinner (zuletzt 2009) feierte am Sonntag einen 36:10-Heimsieg über die Cincinnati Bengals und gewann damit auch sein neuntes Saisonspiel. Quarterback Ben Roethlisberger, der die vergangene Woche wegen der Corona-Regeln der NFL nicht hatte trainieren dürften, warf insgesamt vier Touchdowns und verbuchte mit seinen Pässen einen Raumgewinn von 333 Yards.

Für die Szene des Tages sorgte aber DeAndre Hopkins: Der Wide Receiver der Arizona Cardinals fischte, bedrängt von drei Verteidigern der Buffalo Bills, einen Pass von Quarterback Kyler Murray über das halbe Spielfeld aus der Luft und entschied die Partie mit diesem Touchdown eine Sekunde vor Schluss zugunsten der Gastgeber, die dadurch noch 32:30 siegten. „Sag niemals, es ist unmöglich“, schrieb Hopkins selbst zu einem Video der Szene. „DeAndreHopkins ist ein Monster-Mann“, meinte Quarterback Patrick Mahomes vom amtierenden NFL-Champion Kansas City Chiefs.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?