Pkw eines Salzburgers brannte bei A1 in Oberösterreich

Das Auto eines 65-jährigen Salzburgers hat in der Nacht auf Montag bei der Westautobahn (A1) in Vorchdorf (Bezirk Gmunden) gebrannt.

Der Mann bemerkte um 1.00 Uhr noch auf der Autobahn in Fahrtrichtung Salzburg Funken an seinem hinteren Reifen, fuhr in Vorchdorf ab und blieb unmittelbar nach einem Kreisverkehr stehen, berichtete die oö. Polizei am Montag. Das Fahrzeug fing sofort Feuer.

Als die Polizeistreife eintraf, stand bereits der gesamte Wagen in Flammen. Grund war ein technisches Gebrechen.

Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Eine Straße war während der Löscharbeiten gesperrt und der Verkehr wurde umgeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.