Pkw-Lenker (18) bei Zusammenstoß mit Bus schwer verletzt

Ein 18-jähriger Pkw-Lenker ist in der Nacht auf Samstag bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Bus in Altach (Bez. Feldkirch) schwer verletzt worden. Laut Polizei geriet der junge Mann vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Er wurde im Auto eingeklemmt und musste mit einer Bergeschere befreit werden.

Der 18-Jährige wurde ins Spital nach Feldkirch eingeliefert. Die Fahrgäste und der 40-jährige Buslenker blieben unverletzt. Am Linienbus entstand im Frontbereich erheblicher Sachschaden, am Pkw Totalschaden. Die Feuerwehren aus Altach und Hohenems waren mit sechs Fahrzeugen und 35 Mann im Einsatz.