Pkw-Lenker lieferten sich Duell mit 230 km/h

Auf der Nord/Weinviertelautobahn (A5) ist am Sonntagnachmittag bei Hochleithen (Bezirk Mistelbach) ein Hochgeschwindigkeitsduell zweier Pkw-Lenker gestoppt worden.

Die Männer im Alter von 45 und 50 Jahren waren Polizeiangaben zufolge während eines Überholmanövers mit ihren Fahrzeugen in Richtung Brünn mit 229 bzw. 238 km/h geblitzt worden. Die beiden Raser – zwei polnische Staatsbürger – werden der Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.

Einem von ihnen wurde der Führerschein vorläufig abgenommen, der zweite hatte keine Lenkerberechtigung dabei. In Summe wurden an Ort und Stelle 3.500 Euro als vorläufige Sicherheitsleistung eingehoben, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich in einer Aussendung.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?