Podest-Premiere und böser Sturz

Motorrad griff bei Triathlon-Staatsmeisterschaft in die Entscheidung ein

Die Kurzdistanz-Staatsmeisterschaften und die Mitteldistanz bildeten die Höhepunkte des dreitägigen Triathlon-Festes im Salzburger Obertrum. „Es war sensationell diese stark besetzten Titelkämpfe miterleben zu dürfen“, freute sich Veranstalter Josef Gruber, der Weltklasse-Athleten wie Ex-Radprofi Ruben Zepuntke beim Trumer Triathlon begrüßen durfte.

Es war auch der Deutsche, der sich trotz Orientierungsproblemen beim Schwimmen und einem Radsturz den Mitteldistanz-Sieg vor Landsmann Marc Eggeling sicherte. OÖ-Profi Matthias Hohlrieder landete dahinter sensationell auf Platz drei.

„Das Ergebnis bedeutet mir sehr viel und stimmt mich sehr positiv für mein Langdistanz-Debüt (20. August im schwedischen Kalmar/Anm.)“, strahlte der Steyrer nach seinem ersten Profi-Podium.

„Es ist extrem bitter“

Nichts zu jubeln hatte hingegen Georg Enzenberger. Der Eferdinger lag auf der Kurzdistanz nach ca. 20 Kilometern in Führung, wurde vom Kamera-Motorrad, das falsch abbog, geschnitten und kam zu Sturz.

„Ein blöder Vorfall, der nicht passieren darf. Es ist extrem bitter für ihn. Wir werden ihm die Materialschäden ersetzen und ich hoffe, dass er bald wieder einsatzfähig ist“, bedauerte Gruber den Zwischenfall, bei dem Enzenberger mit leichten Prellungen und Schürfwunden davongekommen ist.

„Im Nachhinein war es gut, dass ich vorher die Lücke gerissen habe, weil sonst wären noch mehr abgeflogen“, erzählte der Athlet vom Schuller Pro Tri-Team. Den Kampf um den Staatsmeistertitel konnte er jedoch nicht mehr weiterführen und so jubelte schlussendlich der rot-weiß-rote Olympiastarter Lukas Hollaus über einen Heimsieg vor Tokio-Teilnehmer Luis Knabl.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.