US-Regierung will WHO zum Teil wieder Beitrag zahlen

US-Präsident Donald Trump erwägt die Wiederaufnahme von Zahlungen an die Weltgesundheitsorganisation WHO. Allerdings will das Staatsoberhaupt die amerikanischen Überweisungen an die WHO auf zehn...

Eine Tote bei Brand in Flüchtlingslager auf Lesbos

Bei einem nächtlichen Brand in einem Flüchtlingslager auf der griechischen Insel Lesbos ist eine 27-jährige Frau aus Afghanistan ums Leben gekommen. Der Ehemann der...

Coronavirus: Anschober sieht „keine Causa Wien“

Angesichts der im beginnenden Wahlkampf laut werdenden Kritik der ÖVP an der Corona-Strategie der Gemeinde Wien hat sich Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) am Montag...

Aktivisten: 20 Tote bei Luftangriffen in Syrien

In Syrien sind bei Luftangriffen der Regierung von Präsident Bashar al-Assad und dessen Verbündetem Russland nach Angaben von Aktivisten mindestens 20 Zivilisten getötet worden,...

Ukrainische Telefon-Mitschnitte sollen Joe Biden belasten

In der Ukraine sind angebliche Telefon-Mitschnitte von Gesprächen des wahrscheinlichen demokratischen US-Präsidentschaftskandidaten Joe Biden aus seiner Zeit als Vize-Präsident aufgetaucht. In den Mitschnitten werden...

Demokraten verkünden Anklagepunkte gegen Trump

Die Demokraten im US-Repräsentantenhaus wollen US-Medienberichten zufolge an diesem Dienstag konkrete Anklagepunkte für das angestrebte Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump verkünden. Es werde sich...

OÖ regelt das Verlassen von Heimen durch Bewohner

Nachdem das Besuchsverbot in Alten- und Pflegeheimen sowie in Behinderteneinrichtungen bereits vor gut zwei Wochen gelockert worden ist, hat das Land Oberösterreich am Mittwoch...
gallery

Kein EU-Geld für Islamophobie-Pranger!

In umstrittenem Report Denunzierte wenden sich an von der Leyen

“Geschätzter Oberhirte”: Grazer Altbischof Weber tot

Die Diözese Graz-Seckau, die österreichische Kirche und die steirische Politik trauern um Altbischof Johann Weber. Weber, ehemaliger Vorsitzender der Bischofskonferenz, ist in der Nacht...
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (r.), Ratspräsident Charles Michel und die finnische Premierministerin Sanna Marin zeigten sich erfreut über die Klima-Einigung.

EU will bis 2050 klimaneutral sein, allerdings mit Atomenergie

Einigung nach stundenlangen Verhandlungen – Ausnahme für Polen

Jetzt abonnieren!

Abonnieren Sie jetzt Ihr tägliches, kostenloses OÖ Volksblatt Mittags-Update.