Von wegen Waffenruhe: Verzweifelte Kinder und Frauen trauern nach einem türkischen Luftangriff bei Ras al-Ain um die Toten.

Erdogans blutige „Waffenruhe“

Krieg in Nordsyrien verläuft nicht nach der kindlichen Fantasie eines US-Präsidenten
„Historischer Fehler“: Kommissionschef Juncker und Ratspräsident Tusk lasen den Gipfelteilnehmern die Leviten.

EU-Gipfel brachte gar nichts weiter

Kein Fortschritt im Streit ums Geld — Westbalkan-Debatte auf 2020 verschoben

Mehr als 60 Tote bei Anschlag in Moschee in Afghanistan

Bei einem Anschlag in einer Moschee in der ostafghanischen Provinz Nangarhar sind mindestens 62 Menschen getötet und weitere mindestens 36 verwundet worden. Das teilte...

EU verschiebt Entscheidungen zu Erweiterung und Budget

Einzig der Brexit soll planmäßig zum 1. November vollzogen werden. Ansonsten haben die EU-Staats- und Regierungschefs bei ihrem am Freitag zu Ende gegangenen Gipfeltreffen...

Terror-Verdächtiger wollte in Frankreich Flugzeug entführen

In Frankreich ist vor Wochen ein Terror-Verdächtiger festgenommen worden, der ein Flugzeug entführen wollte. Das sagte Innenminister Christophe Castaner am späten Donnerstagabend im Sender...

Kein Ende der Massenproteste und Unruhen in Katalonien

Massendemonstrationen, neue schwere Unruhen und ein 24-stündiger Generalstreik haben den Unabhängigkeitskonflikt in Katalonien bedrohlich angeheizt. Mehr als eine halbe Million Menschen versammelten sich am...
US-Vizepräsident Pence rang Erdogan (oben) gestern eine Waffenruhe ab,. in Nordsyrien (unten) tobte tagsüber noch der Krieg.

Türkei nun doch für Waffenruhe

US-Vize Pence rang Erdogan ab, was dieser ausgeschlossen hatte — Spielen Kurden mit?
Während dei EU-Chefs mit Boris Johnson (oben, Mitte) in Brüssel die Einigung auf den neuen Brexit-Deal feierten, ging vor dem Parlament in London die „Schlacht“ der Demonstranten für und gegen den Brexit weiter.video

Neuer Brexit-Deal mit einem alten Problem

Nach Durchbruch in Brüssel sucht Premier Johnson in London eine sich nicht abzeichnende Mehrheit

Botschafter-Aussage erhöht Druck auf Trump in Ukraine-Causa

Mit einer hochbrisanten Aussage im Kongress hat der US-Botschafter Gordon Sondland den Druck auf Präsident Donald Trump in der Ukraine-Affäre erhöht. Sondland sagte am...
30,535FansGefällt mir
550NachfolgerFolgen
77AbonnentenAbonnieren

Jetzt abonnieren!

Abonnieren Sie jetzt Ihr tägliches, kostenloses OÖ Volksblatt Mittags-Update.