Premier Johnson startet diplomatische Offensive

Angesichts wachsender Ängste vor einem Chaos-Brexit startet der britische Premier Boris Johnson eine diplomatische Offensive. In einem Brief an EU-Ratschef Donald Tusk fordert Johnson...
Der iranische Tanker mit 2,1 Millionen Fass Rohöl durfte die Küste Gibraltars verlassen und steuert nun Griechenland an.

Tanker wieder auf Fahrt

Großbritannien wies Wunsch der USA ab

Macron schlägt Putin baldigen neuen Ukraine-Gipfel vor

Fünf Tage vor dem G7-Gipfel in Frankreich ist Staatschef Emmanuel Macron mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zusammengekommen. Macron schlug Putin auf Fort Brégançon...

Fünf Sterne dementieren Koalitionspläne mit Sozialdemokraten

Die populistische Fünf-Sterne-Bewegung, die seit Juni 2018 mit der rechten Lega in Italien regiert, dementiert Pläne einer Allianz mit der oppositionellen Demokratischen Partei (PD)...

UNO: Rekordzahl von 70 Millionen Flüchtlingen weltweit

Die Zahl der Flüchtlinge ist nach Angaben der Vereinten Nationen weltweit auf einen Rekordwert von 70 Millionen gestiegen. Noch nie seit dem Zweiten Weltkrieg...

Pakistan: Zwei tote Zivilisten nach Beschuss aus Indien

In der Konfliktregion Kaschmir sind nach pakistanischen Angaben zwei Zivilisten durch Beschuss aus Indien getötet worden. Zudem sei ein Kind verletzt worden, als eine...

Rettungsschiff “Open Arms” will in Lampedusa anlegen

Das Tauziehen um das von Italien abgewiesene Flüchtlingsrettungsschiff "Open Arms"dauert an. Zwar bot Spanien der Hilfsorganisation "Proactiva Open Arms" zuletzt an, das Schiff dürfe...

Iranischer Außenminister begrüßt Freigabe von Öltanker

Irans Außenminister Mohammed Jawad Zarif hat die Freigabe des wochenlang in Gibraltar festgehaltenen iranischen Tankers begrüßt. "Wir sind froh, dass diese Tortur beendet ist",...

Trump bestätigt Interesse an Kauf von Grönland

US-Präsident Donald Trump hat ein Interesse am Kauf von Grönland bestätigt. "Das ist etwas, über das wir gesprochen haben", sagte Trump am Sonntag zu...

Merkel würdigt Ungarns Beitrag zum Mauerfall 1989

30 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs hat die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel den Beitrag Ungarns zum Fall der Berliner Mauer gewürdigt. Bei...
27,726FansGefällt mir
511NachfolgerFolgen
69AbonnentenAbonnieren

Jetzt abonnieren!

Abonnieren Sie jetzt Ihr tägliches, kostenloses OÖ Volksblatt Mittags-Update.