Coronavirus: Trump hat sich testen lassen

US-Präsident Donald Trump © AFP/Watson

US-Präsident Donald Trump hat sich unter wachsendem Druck auf das Coronavirus testen lassen.

Trump sagte bei einer Pressekonferenz am Samstag im Weißen Haus, er habe sich dem Test am Vorabend unterzogen. Ein Ergebnis werde erst ein oder zwei Tage nach dem Test vorliegen.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Trump war am vergangenen Wochenende mit einem Mitglied einer brasilianischen Delegation in Kontakt, das US-Medienberichten zufolge mit Trump für ein Foto posierte und das später positiv auf das Virus getestet wurde.

Die Sprecherin des Weißen Hauses, Stephanie Grisham, hatte am Donnerstag mitgeteilt, Trump habe fast keinen Umgang mit der Person gehabt. Es gebe daher keine Notwendigkeit für einen Test. Das Weiße Haus hatte am Freitagabend ein Schreiben des Arztes des Weißen Hauses verbreitet, in dem es hieß, Trump zeige keine Symptome von Covid-19. Ein Test sei daher nicht angezeigt.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

In der Pressekonferenz am Samstag erklärte Trump weiters: „Bis jetzt haben wir nur 50 Todesfälle“. Er verwies auf die Anstrengungen seiner Regierung zur Eindämmung des Coronavirus.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.