„Wo ist Khashoggi“ fragen Demonstranten in Istanbul.

Saudis lassen Türken Konsulat durchsuchen

Schicksal des in Istandul verschwundenen Regimekritikers Khashoggi bleibt rätselhaft

Bayern steht vor einem politischen Erdbeben

Nur ein Wunder kann die CSU noch vor dem Debakel bewahren, das auch Berlin erschüttern wird
Im September hatten sich die beiden Verdächtigen im russischen Fernsehen als Alexander Petrow (r.) and Ruslan Boschirow (l.) ausgegeben und wollten zum Zeitpunkt des Giftanschlages nur als Touristen in Salisbury gewesen sein. Mittlerweile dürfte ihre wahre Agenten-Identität gelüftet sein.

Skripal-Anschlag: Auch der zweite „Tourist“ soll russischer Agent sein

„Alexander Petrow“ angeblich Militärarzt des russischen Geheimdienstes

Auch 2. Verdächtiger im Fall Skripal von Putin ausgezeichnet

Neue Recherchen von Investigativ-Journalisten zum Giftanschlag auf den russischen Ex-Doppelagenten Sergej Skripal scheinen auf ganzer Linie den Angaben des Kreml zu widersprechen: Das Recherchenetzwerk...

Im Mordfall Marinowa Festgenommener wieder freigelassen

Nach der Ermordung der bulgarischen Journalistin Viktoria Marinowa hat die Polizei einen festgenommenen Mann wieder freigelassen. Der Rumäne, der noch nicht offiziell als Verdächtiger...

Kneissl traf trotz Boykotts israelischen Minister

Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) ist trotz des Boykotts der israelischen Regierung mit dem israelischen Bauminister Yoav Galant zusammengetroffen. Die von der FPÖ nominierte parteifreie...

Kim lädt Papst Franziskus nach Nordkorea ein

In seinem Bemühen um internationale Anerkennung lädt Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un nach Angaben aus Südkorea nun auch Papst Franziskus nach Pjöngjang ein. Südkoreas Präsident...

Proteste in Venezuela nach Tod von inhaftiertem Politiker

In Venezuela hat der Tod eines inhaftierten Oppositionspolitikers für schwere Vorwürfe und Proteste gesorgt. Der Kommunalpolitiker Fernando Alban, der wegen eines mutmaßlichen Anschlagsversuchs auf...

250.000 Kriegsvertriebene in Afghanistan seit Jahresanfang

In Afghanistan sind seit Jahresanfang fast 250.000 Menschen innerhalb des Landes vor Kämpfen und Gefechten aus ihren Dörfern und Städten geflohen. Laut einem Bericht...

Timmermans dürfte SPE-Spitzenkandidat werden

Nach dem Rückzug von Ex-Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) dürfte der EU-Kommissar Frans Timmermans sozialdemokratischer Spitzenkandidat bei der Europawahl werden. Er rechne mit einer Mehrheit...